Beratung zum Corporate Blog bei Mann+Hummel, Ludwigsburg

Auf Ein­la­dung der Stutt­gar­ter Agen­tur Aexea war ich am Mitt­woch die­ser Woche als Teil­neh­mer zu einer Feed­back­run­de bei dem Lud­wigs­bur­ger Unter­neh­men Mann+Hummel ein­ge­la­den. Mann+Hummel pro­du­ziert an Stand­or­ten auf fast allen Kon­ti­nen­ten Öl- und Luft­fil­ter­sys­te­me für die Auto­mo­bil­in­dus­trie, ist aber auch im Bereich Was­ser­fil­tra­ti­on unter­wegs.

Neben einer akti­ven Pres­se­ar­beit möch­te Mann+Hummel sich in der Zukunft stär­ker in den Sozia­len Medi­en tum­meln. Vor die­ser Kür steht aber zunächst die Pflicht: ein klas­si­sches Cor­po­ra­te Blog wur­de in den letz­ten Mona­ten ent­wi­ckelt und wird in Kür­ze online gehen. Um die bis­he­ri­gen Ergeb­nis­se auf den Prüf­stand zu stel­len, hat­te Mann+Hummel ins­ge­samt vier Blog­ger ein­ge­la­den, die im Bereich Soci­al-Media-Kom­mu­ni­ka­ti­on unter ande­rem bei gro­ßen Ver­kehrs­un­ter­neh­men oder auch der Deut­schen Luft­si­che­rung tätig sind — mit ganz unter­schied­li­chen Ziel­set­zun­gen. Vom Kun­den­ser­vice bis zum Per­so­nal­mar­ke­ting war alles dabei.

Der Tag bot inter­es­san­te Ein­sich­ten in das Unter­neh­men. Neben einer Vor­stel­lung des Blogs stand eine Werks­füh­rung und ein Besuch des klei­nen haus­ei­ge­nen Unter­neh­mens­mu­se­ums auf dem Pro­gramm. Dann ging es in die Feed­back­run­de zu dem neu­en Blog. Abge­lei­tet aus den Unter­neh­mens­zie­len wur­de eine The­men­ma­trix vor­ge­stellt, sowie das Design und das redak­tio­nel­le Kon­zept prä­sen­tiert.

Ich kann hier die Ergeb­nis­se der offe­nen und leb­haf­ten Dis­kus­si­on nicht im ein­zel­nen vor­stel­len, nur soviel: Es ist für ein Blog­pro­jekt die­ser Kate­go­rie sehr ange­ra­ten, in einem bestimm­ten Pro­jekt­sta­tus unvor­be­las­te­te Exper­ti­se von Außen hin­zu­zie­hen, um den bis­he­ri­gen Weg zu über­prü­fen und gege­be­nen­falls vor dem eigent­li­chen Start letz­te Kor­rek­tu­ren umzu­set­zen. Sicher, man wird das gesam­te Pro­jek­te kaum kom­plett neu auf­set­zen. Das war auch defi­ni­tiv nicht not­wen­dig, es sah alles sehr durch­dacht und ein­fach gut aus. Aber bevor der letz­te Fein­schliff am Design vor­ge­nom­men oder in den redak­tio­nel­len All­tag ein­ge­stie­gen wird, ist der Pro­zess aus Kri­tik, Bestä­ti­gung des bis­her Erreich­ten und Krea­tiv-Input sicher­lich sehr hilf­reich. Mein Ein­druck: das enga­gier­te und offe­ne Team von Mann+Hummel ist hier sehr gut unter­wegs.

Dia­show zum Blog­ger­tag bei Mann+Hummel

Ein Vine-Video wäh­rend der Werks­be­sich­ti­gung

Beratung zum Corporate Blog bei Mann+Hummel, Ludwigsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.