Frank-Walter Steinmeier unterschreibt persönlich meine Unterstützerurkunde

Wel­che tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten sich inzwi­schen bie­ten, um eine per­sön­li­che Anspra­che an Unter­stüt­zer von poli­ti­schen Par­tei­en zu insze­nie­ren, zeigt die neue Wahl­kampf­platt­form der SPD. Dort kann man sich als Unter­stüt­zer regis­trie­ren. Nach­dem man Namen und E-Mail-Adres­se ein­ge­tra­gen hat, erhält man eine E-Mail mit einem Bestä­ti­gungs­link. Wenn man die­sen klickt, kommt man auf eine Sei­te mit einem Video. Dar­in bedankt sich sich SPD Kanz­ler­kan­di­dat Frank-Wal­ter Stein­mei­er nicht nur für die Unter­stüt­zung, son­dern es wird auch gezeigt, wie er eine Art Urkun­de unter­schreibt. Der Clou: Die Urkun­de ent­hält den Namen des Unter­stüt­zers, sie­he unten ein Stand­bild. Die „Urkun­de“ bekommt man dann als Digi­tal-Bild zuge­schickt…

Zwar nur ein klei­ner Gag, aber ganz gut gemacht …

urkunde

Frank-Walter Steinmeier unterschreibt persönlich meine Unterstützerurkunde

Ein Gedanke zu „Frank-Walter Steinmeier unterschreibt persönlich meine Unterstützerurkunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.