Session auf Politcamp09

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand in Ber­lin das Politcamp09 stand. Gestal­tet im For­mat eines Bar­camps wur­de über die Chan­cen und Gren­zen der poli­ti­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on im Web infor­miert und dis­ku­tiert. Etwa 600 Teil­neh­mer hat­ten sich ein­ge­fun­den, um im Ver­an­stal­tungs­ort Radi­al­sys­tem die digi­ta­le Zukunft der Poli­tik aus­zu­lo­ten.

Ange­regt durch die Ver­an­stal­ter habe ich dort einen Vor­trag gehal­ten bzw. eine Ses­si­on, wie es dort heißt. Zusam­men mit dem Ber­li­ner Blog­ger und Web-2.0-Berater Don Dah­l­mann ging es um das The­ma „Web2.0 und Jour­na­lis­mus“. Kei­ne ganz neue Debat­te, die aber in den letz­ten Wochen immer mal wie­der durch die Medi­en ging. Der Titel des etwa halb­stün­di­gen Vor­trags lau­tet denn auch: „Von blö­den Blog­gern und dum­men Jour­na­lis­ten“.

Die etwas ein­stün­di­ge Ses­si­on wur­de per Video­stream live ins Inter­net gesen­det und ist hier kom­plett als Auf­zeich­nung zu sehen.

Nach dem Ende der Ver­an­stal­tung habe ich den Video­jour­na­lis­ten ein Inter­view zum The­ma gege­ben, eben­falls hier als Auf­zeich­nung (ca. 6 Minu­ten)

Hier außer­dem noch die rela­tiv schlich­te Prä­sen­ta­ti­on mit eini­gen The­sen, die wir erläu­tert haben

Session auf Politcamp09

Ein Gedanke zu „Session auf Politcamp09

  1. Von blö­den Blog­gern und dum­men Jour­na­lis­ten…

    Am letz­ten Wochen­en­de fand in Ber­lin das Politcamp09, dem ich aus diver­sen Grün­den lei­der nicht bei­woh­nen konn­te, statt. Im Rah­men die­ser als Bar­camp kon­zi­pier­ten Ver­an­stal­tung konn­te man die Ses­si­on “Von blö­den Blog­gern und dum­men Jour­na­lis­ten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.