Twitter in Stuttgart: Alle Interviews auf einen Blick

In den letz­ten Wochen habe ich hier drei­zehn Inter­views mit Nut­zern des Micro­blog­ging­diens­tes Twit­ter ver­öf­fent­licht. Die Leu­te haben eines gemein­sam: sie leben in Stutt­gart. Auf viel­fa­chen Wunsch hier eine Lis­te mit allen Inter­views. Bit­te auf den Namen kli­cken, um den jewei­li­gen Arti­kel auf­zu­ru­fen.

frog­pond

Roz­ana

Zell­mi

Zucker­bä­cke­rin

hensch

Websty­ler

oli­verg

Sym­pa­tex­ter

ha75

Den­ta­ku

jan­theo­fel

Zett

Joke­ri­ne

Twitter in Stuttgart: Alle Interviews auf einen Blick

3 Gedanken zu „Twitter in Stuttgart: Alle Interviews auf einen Blick

  1. […] Dirk Bar­anek hat ein einer Inter­view-Rei­he ein paar Stutt­gar­ter Twit­te­rern u.a. auch eine ähn­li­che Fra­ge gestellt: “Wer braucht gene­rell Twit­ter und wer nicht?”. Recht gut trifft es mei­ner Mei­nung nach die Ant­wort von Anne Cathe­ri­ne, die als Zucker­bä­cke­rin bloggt und twit­tert: Brau­chen fin­de ich in die­sem Zusam­men­hang ein etwas sper­ri­ges Wort. Twit­ter ist unheim­lich viel­fäl­tig ein­setz­bar, pri­vat wie pro­fes­sio­nell, und so “gebraucht” jeder twit­tert auf ande­re Wei­se. Pri­vat gese­hen: Wer viel unter­wegs ist und sich Freun­den & Bekann­ten unkom­pli­ziert mit­tei­len möch­te, wer spon­tan Ver­ab­re­dun­gen tref­fen will, wer bestimm­te Infor­ma­tio­nen sucht und schnell (sic!) auf ein gro­ßes Netz­werk von Per­so­nen zugrei­fen möch­te — der braucht twit­ter. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.